1969

Die Cabinplant A/S wurde 1969 von Hans Clausen und Vagn Hansen gegründet. Ursprünglich befasste sich das Unternehmen mit der Herstellung von Lackierkabinen, daher der Name Cabinplant.

Sehr bald jedoch entstanden Kontakte zur Fisch- und Gemüseindustrie, und seit 1976 ist Cabinplant ausschließlich in der Nahrungsmittelindustrie tätig.

1976

1976 zog das Unternehmen in neue Produktionseinrichtungen in Haarby auf der Insel Fünen um, wo es sich noch heute befindet.

1981

1981 wurde Cabinplants erste Vertriebsniederlassung gegründet. Bei der zunehmenden, internationalen Aktivität war es nur konsequent, dass der Unternehmensname in Cabinplant International A/S geändert wurde. Die Exporte stiegen im Lauf der Zeit immer weiter und sorgen heute für über 80% des Gesamtumsatzes.

1986

1986 wurde das Unternehmen Cabincontrol gegründet, um die nötige Kompetenz im Bereich der elektrischen Automatisierung zu sichern, die ein Schlüsselfaktor für den zuverlässigen Betrieb der Verarbeitungsstrecken von Cabinplant ist. Cabincontrol wurde 1994 als Cabinplant A/S eingetragen.

1988

1988 wurde Food Machinery Market (FMM) als Tochterunternehmen von Cabinplant gegründet. FMM ist auf gebrauchte Verarbeitungsanlagen für die Nahrungsmittelindustrie spezialisiert.

1991

1991 übernahm Cabinplant das mit der Entwicklung und Produktion von Mehrkopfwaagen befasste dänische Unternehmen Systec. Seit dieser Übernahme ist Cabinplant in einer noch vorteilhafteren Position, um Wiege-, Abfüll- und Verpackungslösungen in ihre Verarbeitungs-Komplettstrecken zu integrieren.

2004

2004 wurde die Cabinplant International A/S wieder in Cabinplant A/S umbenannt.

2005

Um die Zukunft des Unternehmens zu sichern, erfolgte 2005 die Übergabe der Gründer an eine jüngere Generation. Die neuen Besitzer sind nun Ralf Astrup und Jan Helskov Hansen, die beide bereits seit Jahren bei Cabinplant tätig sind. Hans Clausen und Vagn Hansen sind weiterhin im Unternehmen aktiv und unterstützen mit ihrer großen Erfahrung in der Branche den Generationenwechsel.

2012

2012 wurde Food Machinery Market (FMM) verkauft und setzte den Betrieb außerhalb von Cabinplant fort.

2016

2016 nahmen Ralf Astrup und Jan Helskov Hansen einen neuen Partner in die Besitzerstruktur des Unternehmens auf und verkauften 80 Prozent der Aktien des Unternehmens an das amerikanische Industrieunternehmen CTB, Inc., eine Berkshire Hathaway Gesellschaft.

Ralf Astrup sagte in der Pressemitteilung: „Innerhalb des Geflügelsegments – bei dem es sich um einen der wichtigsten Wachstumsbereiche von Cabinplant handelt – können wir keinen stärkeren Partner als CTB bekommen. CTBs starke Stellung auf dem Geflügelmarkt ergänzt unsere Produkte im Wiege- und Verpackungsbereich. Dies verhilft uns gemeinsam zu einer führenden Stellung als weltweiter Lieferant von Gesamtlösungen für die Verarbeitung und Verpackung von Geflügel. Darüber hinaus hat CTB eine starke Stellung in den USA und wir in Europa. Wir werden in der Lage sein, diese Stärken zu nutzen, sowohl in geographischer Hinsicht, als auch in den von uns angebotenen Lösungen, und in Zukunft ein noch stärkerer weltweiter Partner für vorhandene und neue Kunden sein.“

Der Hauptsitz von Cabinplant befindet sich weiterhin in Haarby, und Ralf Astrup und Jan Helskov Hansen setzen ihre Tätigkeiten als CEO bzw. CFO fort.